Unsere Apotheker/innen 

Apothekerinnen und Apotheker sind Experten für Arzneimittel. Der Beruf ist anspruchsvoll und mit viel persönlicher Verantwortung verbunden. Die pharmazeutische Ausbildung besteht aus einem mindestens vierjährigen Universitätsstudium und einem anschließenden praktischen Jahr. 

Florian Singer

Inhaber und Apotheker

Anna Singer

Apothekerin

Natalia Kunkel

Apothekerin

Isabella Ebnet

Apothekerin 

Maja Willwersch

Apothekerin

Britta Kruithoff

Apothekerin

Patrick Haschke

Pharmazeut im Praktikum

Monika Grosch

Apothekerin

Unsere Pharmazeutisch-Technische AssistentInnen

Voraussetzung für die Ausbildung als PTA ist ein Realschul- oder gleichwertiger Abschluss.Die PTA-Ausbildung dauert 2,5 Jahre: eine zweijährige schulische Ausbildung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten privaten Lehranstalt und eine sechsmonatige praktische Ausbildung in der Apotheke.Die Bearbeitung ärztlicher Verschreibungen, Beschaffung von Informationen sowie Beratung von Patienten zur ordnungsgemäßen Anwendung und Aufbewahrung von Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren gehört zu den Aufgaben einer PTA. Weiterhin sind die PTA für die Prüfung von Arzneimitteln, Arznei- und Hilfsstoffen sowie der Herstellung von Arzneimitteln und deren Preisberechnung zuständig.

Silja Bertermann

PTA

Bernadette Dorfner

PTA

Julia El-Hayek

PTA

Simone Koeder

PTA

Stephanie Wilkens

PTA

Eva August

PTA 

Unsere Pharmazeutisch-Kaufmännischen Angestellten

Bei der/m PKA handelt es sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, der keiner gesetzlich vorgeschrieben Schulbildung als Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung bedarf. Die Inhalte bauen jedoch auf dem Hauptschulabschluss auf.Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Der Tätigkeitsschwerpunkt der PKA liegt im kaufmännisch-organisatorischen Bereich der Apotheke. Dementsprechend werden Kenntnisse u. a. zur Warenwirtschaft, Bevorratung und Preisbildung, Lagerhaltung sowie zur Bearbeitung von Rechnungen und Umgang mit der EDV vermittelt. Darüber hinaus werden die Auszubildenden mit Zuarbeiten zur Herstellung, Prüfung und Abgabe von Arzneimitteln vertraut gemacht. Auch die Beratung zu apothekenüblichen Waren, wie Kosmetika und Verbandmittel, gehört zu den Aufgaben der PKA. Die Beratung zu Arzneimitteln und deren Abgabe ist hingegen Apothekern und pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) vorbehalten.

Ivana Drazenovic

PKA

Hasret Yildirim

PKA

Kyriakos Pozidis

Auszubildender zum PKA im 2.Lehrjahr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kurfürsten-Apotheke